Al Gaddafi spricht - Der Bruder Revolutionsführer leitet Präsidenten und Muslimen von anderen Teilen der Welt im Gebet, und liefert eine Rede in Timbuktu über...
Picture
10.04.2006 - “Allah sendet Segnungen auf den Propheten und Seine Engel beten für ihn. O die ihr glaubt, betet (auch) ihr für ihn und wünschet ihm Frieden mit aller Ehrerbietung.”

An einem großen Tag in der Geschichte der Menschheit, aus der historischen Stadt von Timbuktu richten wir uns an die islamischen Nation und die ganze Welt. An diesem Tag, Montag 12, Rabi-Al-Awwal, an diesem herrlichen Tag in den Annalen der Menschheit, wurde Muhammad, das Siegel aller Propheten, geboren. Und am gleichen Tag, starb Er, das Siegel aller Propheten.

In der Geschichte der Menschheit stehen zwei Marksteindaten hervor: das Erste der Tag an dem Jesus, Friede sei auf ihm, geboren wurde, weil seine Geburt tatsächlich ein göttliches Wunder war. Der zweite war der Tag an dem das Siegel aller Propheten geboren wurde, und der Tag an dem er auch starb. An diesem genauen Tag, Montag die 12 von Rabi-Al-Awwal, 633 Jahre nach der Geburt von Jesus, starb Muhammad, das Siegel aller Propheten. Seit diesem Tag gab es keine weiteren Himmelsoffenbarungen für die Erde und seine Bevölkerung, das Himmelsgewölbe blieb schweigsam, und verbleibt so bis zum Tag des jüngsten Gerichts. “Und die Gesandten zu ihrer vorbestimmten Zeit gebracht werden.

Und welcher Tag ist die vorbestimmte Zeit? Für den Tag der Entscheidung”. Durch Muhammad, hörte die Menschheit die letzten Worte vom Himmelsgewölbe.

Die Geschichte, die wir zur Zeit lesen ist Bedauerlicherweise falsch. Es fehlt ihr an Wahrheit. Sie nehmen irrtümlicherweise an, dass Mohammad der Prophet von Arabern und Muslime allein ist. Zu Unrecht. Mohammad ist der Prophet von allen; seine Mitteilung ersetzte früheren Glauben. Wäre Jesus am Leben gewesen, als die Offenbarung zu Mohammad enthüllt wurde, wäre er einer seiner Anhänger gewesen. Jeder muss Muslim sein. Dies ist Gottes Willen und es ist nicht leicht erreichbar. Die Religion, bevor Allah ist Islam (Unterwerfung über seinen Will): “Und wer eine andere Glaubenslehre sucht als den Islam: nimmer soll sie von ihm angenommen werden, und im zukünftigen Leben soll er unter den Verlierenden sein.” Abraham, Jakob, Isaak, Ismael und alle Stämme waren Muslims; alle Propheten befürworteten Islam, und Mohammad war der Siegel jener Propheten.

Wir hörten, dass einige Leute den Propheten beleidigten...Muslime waren empört. Sie glaubten, dass dieser Akt eine Verleumdung ihres Propheten war. Wer auch Mohammad beleidigte, verleumdete in der Tat seinen eigenen Propheten, weil Mohammad der Prophet von denen ist, die in Skandinavien, Europa, Amerika, Asien und Afrika leben. Der Lehrplan, der in Skandinavien gelesen wird ist verunstaltet und stiftet zum Hass an. Sie glaubten, dass Mohammad nicht ihr Prophet sei; Mohammad ist der Prophet für alle Menschen.

Wenn wir behaupteten, Anhänger der Redefreiheit zu sein, erwarten wir ein Bild von Jesus mit einer nuklearen Bombe auf dem Kopf zu sehen, weil die Anhänger von Jesus nukleare Bomben herstellten. Sie malten ein Bild von Mohammad mit einer kleinen handgemachten Bombe auf seinen Kopf… Mohammad ist unschuldig; er hatte nichts, mit der Bombe zu tun. Sie meinten, dass seine Anhänger die Bombe benutzen.

Jesus, Frieden sei mit Ihm, ist auch unschuldig und hat nichts mit der nuklearen Bombe zu tun, aber die Anhänger von Jesus entwickelten die nuklear Bombe. Wenn wir auf der Redefreiheit und der Pressefreiheit bestehen, erwarten wir, ein Bild von Jesus mit einer nuklearen Bombe auf seinem Kopf zu sehen, obwohl Mohammad nichts mit der handgemachten Bombe zu tun hatte, und Jesus nichts mit der nuklearen Bombe zu tun hatte. Sie zeichneten auch ein Bild von Mohammad umgeben von verschleierten Frauen weil muslimische Frauen verschleiert sind. Wir erwarten ein Bild von Jesus von nackten Frauen umgeben, weil christliche Frauen nackt sind.

In Skandinavien sind Frauen nackt, und sie behaupten, Anhänger von Jesus zu sein. Natürlich ist Jesus unschuldig. Er hat nichts mit nackten Frauen zu tun, und Mohammad hat nichts mit verdeckten Frauen zu tun. Trotzdem verlangt die Pressefreiheit, von der sie abhingen, dass Jesus von Frauen umgeben dargestellt wird, ebenso wie Mohammad von Frauen umgeben dargestellt wird.

Schließlich, der vom Westen, Europa und die Vereinigten Staaten verfolgte Ansatz, stiftet zum Hass an. Es ist verdorben, unmenschlich und fehlerhaft. Das sogenannte Alte Testament und das Neue Testament sind nicht das Alte und das Neue Testament.

Die zwei Testamente sind ein Betrug. Sie wurden Hunderte von Jahren nach Jesus geschrieben. Die Bibel enthält Wörter, die Jesus und Moses nicht anstehen. Wenn wir wirklich die Wahrheit über die Menschheit wissen wollen, und im globalen Dorf der Globalisierung leben wollen, müssen wir nach der wahren Bibel suchen, weil die Bibel, über die wir jetzt verfügen, eine Fälschung ist.

Die Bibel, die Sie heute haben, bezieht sich nicht auf Mohammad, aber die Bibel, die Gott enthüllte, bezieht sich immer wieder auf Muhammad.

Wir müssen nach dem Barnabas-Evangelium (Barnabas, Apostel) suchen. Es ist die wahre Bibel, die eine, die ausführlich über Muhammad spricht, der nach Jesus kommen wird, dessen Glaube das christliche ersetzen wird, und das Gottes Bote zu allen Leuten sein wird.

So Jesus in der wahren Bibel. Die falsche Bibel, die gegenwärtig in Umlauf ist, ist es nicht. Dies ist Gotteswort.

Jesus, der Sohn Marias, sprach: “O ihr Kinder Israels, ich bin Allahs Gesandter an euch”. Jesus wendete sich eigentlich an die Israeliten, was bedeutet, dass Er seine Mitteilung nur zu den Israeliten brachte und nicht zu irgendeiner anderen Nation. Europa hat nichts mit der Religion von Jesus zu tun, Amerika hat nichts mit der Religion von Jesus zu tun, und Afrika hat nichts mit der Religion von Jesus zu tun. Jesus sagte ihnen: “O ihr Kinder Israels, ich bin Allahs Gesandter an euch, Erfüller dessen, was von der Thora vor mir ist”, was bedeutet, dass er zu den Israeliten sprach. Jesus brachte nicht das Alte Testament heraus, er redete über das Buch von Moses, in anderen Wörtern, bat er die Anhänger von Moses, dem Glauben von Moses aufzugeben und das von Jesus zu ergreifen als Jesus kam. Aus dem gleichen Grund müssen die Anhänger von Jesus sein Glauben aufgeben und den Glauben von Muhammad nach Ihm annehmen. 


Wäre Moses am Leben gewesen als Jesus kam, hätte er das Christentum angenommen. Jene die dem Glauben von Moses weiterhin folgten und nicht Jesus folgten, irrten sich. Wäre Jesus am Leben gewesen als Muhammad kam, hätte Jesus den Islam angenommen, und jene die nach der Ankunft Mohammads, weiter dem Glauben von Jesus folgen, irrten sich.
Aus Timbuktu bemühen wir uns, die Geschichte der Menschheit zu korrigieren. Jesus sagte: “O ihr Kinder Israels, ich bin Allahs Gesandter an euch, Erfüller dessen, was von der Thora vor mir ist, und Bringer der frohen Botschaft von einem Gesandten, der nach mir kommen wird. Sein Name wird Ahmad sei.”.... Steht dieser Satz heute in der Bibel? Er steht nicht da, obwohl Jesus es den Israeliten sagte… Das bedeutet, dass sie die Wörter von Jesus gelöscht haben. Gott sagte uns, dass diese Wörter von der Bibel gelöscht wurden, weil Jesus sie sprach, dass ein anderer Prophet nach ihm käme, dessen Name Ahmad ist, der Muhammad ist. Was sie das Heilige Buch nennen ist deshalb nicht das Heilige Buch, das Gott zu Jesus und Moses enthüllte.

Wenn sie in Frieden mit uns leben wollten, müssten sie Ausschüsse gründen, um den Westlichen Ansatz zu ändern und die Bibel selbst zu überdenken, weil sie gefälscht ist.
Amerikanische und islamische Ausschüsse wurden begründet um Schullehrpläne in islamischen Ländern zu überdenken. Islamische / amerikanische Ausschüsse sollten begründet werden, um die amerikanischen und europäischen Lehrpläne auch zu überdenken.

Zur ihren Information wurde Moses 16 Male im Koran erwähnt. Warum haben wir diese Hinweise nicht gelöscht? Der Koran ist das Wort Gottes und wir können es nicht löschen, weil wenn wir das machten, sind wir Ungläubige. Trotzdem ist jeder Hinweis auf Muhammad im Alten und Neuen Testament gestrichen. Wir fordern sie heraus, das Evangelium von Barnabas zu veröffentlichen. Im Koran gibt es 33 Hinweise auf Maria. Warum löschten wir diese Hinweise nicht? Weil die Gotteswort sind und sie nicht verändern dürfen.

Jesus, Frieden sei auf Ihm, wird 25 Male im Koran erwähnt. Änderungen an den Hinweisen können nicht gemacht werden, weil sie das Wort Gottes ist. Der Koran bezieht sich auch auf Maria, Moses und Jesus. Sie werden verherrlicht, und der Koran erkennt ihr Heiligtum. Aber Muhammad wird in der Bibel nicht erwähnt trotz aller Hinweise auf ihn. Gott bezog sich auf Mohammad. Und so ist die Bibel gefälscht und der Koran nicht. Gott bat den Propheten Mohammad zu sagen “O Menschen, ich bin euch allen ein Gesandter Allahs”, und Gott appelliert an alle Männer, seinem Boten zu folgen, dem des Lesens und Schreibens unkundigen Propheten, von dem das alte und das Neue Testament sprachen. Aber die Kopien, die im Umlauf sind, beziehen sich jetzt nicht darauf, was heisst, dass sie gefälscht sind.

Regen Sie sich nicht auf dass Gott sagt: “Er ist es, Der Seinen Gesandten geschickt hat mit der Führung und dem wahren Glauben, auf dass Er ihn obsiegen lasse über alle (andern) Glaubensbekenntnisse, mag es den Götzendienern auch zuwider sein”.

In zwei koranischen Surahs wiederholte Gott diese Strophe “auf dass Er ihn obsiegen lasse über alle (andern) Glaubensbekenntnisse, mag es den Götzendienern auch zuwider sein.”

Regen Sie sich nicht auf, dass das Glauben Mohammads über alle anderen Religionen siegen wird, mögen sie es oder nicht. So sagte Gott.

Um Islam auszubreiten, brauchen wir nicht das Schwert oder die Bombe. In Europa verfügen wir über fünfzig Millionen Muslime und es gibt Zeichen, dass Gott Islam in Europa ohne eine Pistole und eine Eroberung verkünden wird. Über die Jahren werden die fünfzig Millionen Muslimen in Europa das Kontinent in einem islamischen Kontinent verwandeln. Gott hat befohlen, dass eine islamische Nation, die Türkei, der Europäische Union jetzt beitrete. Diese fünfzig Millionen Muslime werden sich zu hundert Millionen vermehren. Bosnien ist Mitglied der Europäische Union und ist ein muslimisches Land; fünfzig Prozent der Bevölkerung ist Muslim. Statistiken zeigen, dass es Tausende von Moscheen in Europa gibt. In Europa, haben wir Tausende von islamischen Organisationen und Gesellschaften.

Sowohl Europa als auch Amerika sind in die Enge getrieben. Sie müssen entweder die Tatsache annehmen, dass sie zu gegebener Zeit muslimisch sein werden, oder sie sollten den Krieg gegen Muslime erklären. Solange Muhammad der Prophet aller Leuten ist, so der Koran, dann werden alle Leute aufgerufen, den Ruf von Muhammad zu beachten. Gott sagte Muhammad: “Und verkündige den Menschen die Pilgerfahrt: Sie werden zu dir kommen zu Fuß und auf jedem hageren Kamel, auf allen fernen Wegen”. Er bat ihn, alle Leute einzuladen, die Pilgerfahrt nach Mekka zu unternehmen, nicht nur die Araber, nicht nur die Muslime. Das machte Er nicht, weil Muhammad der Prophet aller ist, und weil Mekka das erste Haus ist, in dem Gott auf der Erde verehrt wurde.

Im Koran, sagt Gott dass “ Wahrlich, das erste Haus, das für die Menschheit gegründet wurde, ist das zu Bakka - überreich an Segen und zur Richtschnur für alle Völker”. Er meint die Leute und nicht die Araber, nicht die Moslems. Er meint die gesamte Weltbevölkerung. Es ist das erste auf der Erde, Gott anzubeten gebautes Haus, und es wurde für allen gebaut. “Und Wallfahrt zu diesem Haus - wer nur immer einen Weg dahin finden kann - ist dem Menschen eine Pflicht vor Allah”. Er sagte nicht, dass nur die Araber und die Moslems die Pilgerfahrt unternehmen sollten, er meinte Leute, alle Leute. Er sagt weiter: “Und (gedenket der Zeit) da Wir das Haus zu einem Versammlungsort und ein Ort der Geborgenheit für die Menschen machten”, dadurch meint Er eine "Ansammlungsstelle” . Jeder hat das Recht, die Pilgerfahrt nach Mekka zu unternehmen, den Kaaba zu umkreisen, zwischen den Hügeln Al-Safa und Al-Marwa zu gehen, auf Arafat zu stehen und Kieselsteine bei Akaba auf den Steinpfeiler des Teufels zu werfen.

Alle, nicht nur Araber und Moslems werden darauf gerufen, den Kaaba zu umkreisen, es ist das Haus Gottes, für alle. Alle, nicht nur Araber und Moslems werden darauf gerufen, zwischen den Hügeln Safa und Marwa zu wandern. Alle Leute, nicht nur Araber und Moslems werden darauf gerufen, Arafat zu besuchen. Alle Leute werden aufgerufen, die Pfeile des Teufels zu steinigen.

Was heute passiert ist ein Fehler den wir begangen haben. Was hindert die Leuten daran, die Pilgerfahrt zum Haus Gottes zu unternehmen? Warum würden keine Juden und Christen die Kaaba umkreisen, wenn an sie appelliert wird, Judaismus und Christentum aufzugeben und die Botschaft Muhammads zu beachten?

Gott sagte Muhammad: “Bete die Leute Kaaba umzukreisen”. Er sagte, dass die Leute Ihm dieses schulde. Sie müssen kommen und das Alte Haus umkreisen. Wir haben keinen Grund, sie daran zu hindern. 
 
 Wenn der französische, amerikanische oder italienische Präsident kommt und sagt, “Ich werde den Ruf beachten und werde den Kaaba umkreisen”, was wäre unsere Antwort? Wir haben kein Argument. Es gibt nur eine Strophe im Koran, die sagt “ O die ihr glaubt! wahrlich, die Götzendiener sind unrein. Drum sollen sie nach diesem ihrem Jahr sich der Heiligen Moschee nicht nähern”. Sagen wir ihnen, Sie sind unsauber und Sie sind Heiden? Werden wir sie herausfordern?

Sagen wir dem amerikanischen Präsidenten als er die Pilgerfahrt zu machen versucht, dass er unsauber sei, dass er ein Heide sei?

Antworten wird er: Ich bin kein “Polytheist” und ich bin nicht “unsauber”, wie klagen Sie mich dessen an? Wenn ich unsauber wäre, warum schütteln Sie meine Hand, essen und trinken sie mit mir? Warum befreunden Sie mich und halten mich für Ihren Verbündeten? Wäre ich unsauber, berühren Sie mich dann nicht. Er wird sagen, dass er nicht unsauber sei, dass er kein Polytheist sei, dann wird er den Dollarschein präsentieren, den Sie für Ihre Transaktionen benutzen und er wird sagen: “Hier, lesen Sie die auf dem Dollar geschriebenen Wörter, den Sie benutzen. ‘In Gott vertrauen Wir.’”

Die Polytheisten und die Unsauberen dürfen nicht in unmittelbarer Nähe von der Heiligen Moschee sein. Wer ist aber der Polytheist, wer ist Unsauber? Keiner unter den Leuten des Buches sagt, dass er Polytheist sei, dass er unsauber sei. Der Koran sagt, dass der Polytheist und die Unsauberen den Haddsch nicht aufführen können. Trotzdem sind die Leute des Buches weder Polytheistinnen noch unsauber. Dies sind eine neue Kontroverse und eine neue Herausforderung, die an diesem großen Tag aus Timbuktu entstehen.

Heute überdenkt die Welt Aussagen, die bislang für selbstverständlich gehalten wurden.

Ich habe einige Statistiken zur Hand. Heute gibt es in Europa 50 Millionen Muslime, 14,000 Moscheen und islamischen Zentren, und 1500 islamischen Gesellschaften und Organisationen. Im Verlauf der Jahre werden die Zahlen wahrscheinlich zunehmen. Dazu kommen noch die Türkei, Bosnien und Albanien. Infolgedessen werden die Wörter, die Gott im Koran verkündete, wahr. “Er ist es, Der Seinen Gesandten geschickt hat mit der Führung und dem wahren Glauben, auf dass Er ihn obsiegen lasse über alle (andern) Glaubensbekenntnisse, mag es den Götzendienern auch zuwider sein”.

Islam ist das Schicksal der Menschheit und der Glaube der Menschheit. Dies ist das Wort Gottes. Es ist der Wille von Gott. Gott ist groß.

Dies ist eine neue Herausforderung, die weltweit zu hören sein wird.
Es ist tatsächlich ein großer Tag, ein Tag, an dem das Siegel Aller Propheten geboren wurde und an dem er starb. Der Kalender sollte auf dem Geburtsjahr Jesus basiert werden, weil seine Geburt ein göttliches Wunder war und es ist das Jahr in dem Muhammad, das Siegel Aller Propheten, starb. Zwei tausend sechs Jahre vergingen seit der Wundergeburt von Jesus und 1374 vergingen seit dem Tod des Siegels Aller Propheten. Deshalb muss sich jetzt die Menschheit auf das folgende beziehen, wenn sie die Daten aufschreiben: 2006 A.D., die 1374 nach dem Tod des Propheten entsprechen. Diese Frage muss der Welt verständlich geworden sein.

Man könnte aber auch fragen, warum wir Timbuktu als Ort dieser Herausforderung gewählt haben, und nicht irgendein anderer Ort in der islamischen Welt? Ich würde darauf antworten, dass wir das gemacht haben, weil dieses Dorf, oder eher diese Oase, sowohl vom religiösem als auch vom gesellschaftlichem Standpunkt historisch ist.

Einst war Timbuktu die Stelle, wovon das Licht des Islams über den afrikanischen Kontinent und über die islamische Welt hinaus strahlte. Es ist ein grosser der Bevölkerung von Timbuktu verliehener Ruhm. Timbuktu war ein über den Horizonten leuchtendes Leuchtfeuer. Es gab Gelehrte, die ihr Leben in dieser Oase in der Wüste das Wort Gottes widmeten. Aber etwas ist passiert. Die Feinde von Gott veränderten die Bücher. Sie sind die Feinde von Mohammad, das Siegel aller Propheten, die Feinde des Buches Gottes, der Koran, das Buch dass “ Falschheit kann nicht daran herankommen, weder von vorn noch von hinten ”. Gott bewahrt es; es wird nicht verändert.

Trotzdem, wurden die anderen Bücher verwandelt, sagte Er uns und die Unwahrheit entstand aus diesen Büchern. Wo sind die Tabletten von Moses, die zu David enthüllten Psalmen, die Schwüren von Jitro, von Salih, Idris (Henoch), Noah, Elischa, Ezechiel, und Jona, die auch als Thal-Noon bekannt wurden? Wo sind die? Lügen tauchten bei diesen Büchern auf. Sie wurden kompromittiert.

Wo ist das Evangelium von Barnabas? Sie verbrannten es, aber Gott sagte das “Falschheit kann nicht daran (Koran) herankommen, weder von vorn noch von hinten”. Haben Sie irgendeinem muslimischen Moses, Jesus oder Maria verfluchen gehört? Wir können das einfach nicht machen, weil wenn wir es machten, wäre es als ob wir unseren eigenen Propheten und unsere anderen erkannten Propheten verfluchten.
Ein Bürger schrieb mir mit dem Vorschlag, auf diese Herausforderung zu reagieren, indem wir jeden neugeborenen männlichen Muhammad oder Ahmad nennen und jeden neugeborenen weiblichen Fatima (nach der Tochter des Propheten), oder Aischa (nach der Frau des Propheten) nennen.

Jene, die das Buch von Gott hassen, hörten dass es ein Leuchtfeuer in der grossen Wüste gibt, das Timbuktu benannt ist. Sie entschieden sich, dieses Licht auszulöschen. Sie sind auf der Suche nach Timbuktu gegangen und Europa entschloss sich zu einer Suche nach Timbuktu, aber konnte es nicht finden, weil es damals keine Landkarten gab. Sie besetzten Tunesien, und Algerien, Senegal und Tschad. Sie schickten Erforschungskampagnen in die Grosse Wüste. Eine der Missionen fuhr den Niger Fluss hinab. Die Bevölkerung von Timbuktu fragten die Forscher: “Was machet ihr hier?” Sie antworteten:

“Wir kamen, um dem Fluss zu folgen”. Dies ist eine Lüge. Sie hatten Erforschungskampagnen unternommen; sie schickten Missionen, die als “geographische Erforschungsmissionen” geschildert wurden. Sie gaben die Missionen allerlei Namen. Die bestanden aus Aufklärungs und Intelligenzoffizieren die nach Timbuktu kamen, um es einzunehmen, und um das Licht, auszulöschen um Gottes Religion nicht ausbreiten zu lassen.

Es war eine Besatzung der Leute des Buches, die das Dorf betraten, schrieben die Namen der Stämme auf, lernten die Stammesscheichs und die Händler kennen, zeichneten Landkarten mit den Wegen, die nach Timbuktu führen und fanden, dass die Leute keine Waffen hatten. Sie waren gute Leute, die nur Bücher, Wissen und den Koran hatten.

In Europa fassten sie den Plan, dann breiteten sie sich aus in allen Richtungen, Tunesien, Senegal und Tschad, auf Timbuktu. Sie zerstörten es und nahmen ihre Rache. Sie nahmen die Bücher und warfen sie in den Niger Fluss und verwandelten seine Moscheen in Ställe für ihre Pferde. Schließlich schlossen sie den Kanal, der das Wasser des Niger Flusses zu Timbuktu brachte. Ihre Libyschen Brüder entschieden sich, den Kanal wiederzueröffnen, damit das Wasser Timbuktu erreichen würde. Gemäß Gottes Willen, wird Wasser wieder durch den Kanal fließen, den die Kolonialisten zumachten, um Timbuktu zu erreichen.

Dies ist die alte historische gegen Timbuktu ausgeheckte Verschwörung. Es ist gut möglich, dass Timbuktu einer weiteren neuen Verschwörung gegenüberstehen könnte, aber wir werden die Elemente der alten Verschwörung überprüfen. Um damit Erfolg zu haben, um die Wüste wieder einzunehmen, müssen sie neue Erforschungsmissionen schicken und diesen Missionen neue Namen geben. Sie können sie die Friedenskorps nennen, die aus einer Neo-Kolonialistengruppe von Intelligenzoffizieren, und Aufklärungsoffizieren besteht, und andere können sich Reporter ohne Grenzen, Ärzte ohne Grenzen und Umwelt-Aktivisten nennen. Sie nennen sie missionarische Gruppen oder Teams.

Sie geben diesen Gruppen moderne Namen, um die Große Wüste wieder einzunehmen. Jedoch aus Timbuktu erklären wir die zweite Herausforderung. Wir sprachen von der ersten Herausforderung, die Herausforderung der Religion, die Pilgerfahrt zum Kaaba, der Lehrplan, der geändert werden muss. Jetzt kommen wir an die zweite Herausforderung, die nationale gesellschaftliche Herausforderung des Kolonialismus.

Wir sagen ihnen, wenn ihr beabsichtigt, die Große Wüste einzunehmen, müssen wir euch warnen, bevor ihr euch auf eure Hinterbeine stellt. Wir sagen euch, dass sich die Leute der Wüste in Löwen und Geier verwandeln können und dass der Sand der Wüste glühtet, seine Steine werden zur Asche und seine Luft zu Flammen und Feuer.

Wir warnen euch, bevor ihr in der Wüste verwickelt werdet, dass wenn ihr Basen in der Wüste bauen solltet, werdet ihr die Leute der Wüste demütigen.

Ihr werdet die Wüste kolonisieren, ihr werdet die Wüste missbrauchen. Die Reichtümer der Wüste wollt ihr ausbeuten, was schließlich bedeutet, dass ihr Frieden und Stabilität in der Wüste zugrunde richten. Unsere Wüste und wir die Bewohner der Wüste werden zu Löwen und Falken; die Wüste wird zu Glut, Asche und offenes Feuer. Wer gewarnt ist, ist gewappnet. 


Wir, die Völker der Wüste, die sich an diesem großen Tag hier treffen, der Jahrestag der Geburt und der Tod des Siegels aller Propheten, werden mit jenen, die mit uns Frieden schließen, Frieden schließen, und werden jene bekämpfen, die uns bekämpfen. Der Koran sagt “ Sind sie jedoch zum Frieden geneigt, so sei auch du ihm geneigt.

” Wenn sie Frieden lieben, sind wir friedliebende Leute. Wenn sie Gewalt und Angriffe auf uns führen, unsere Unabhängigkeit untergraben und unsere Wüste gefährden, werden wir zu einer kolossalen Macht, welche die Wüsten von Mauretanien und Senegal zu Irak und Syrien entzünden wird. Wir die Leute der Grossen Wüste haben nur eine Identität, Bewohner der Grossen Wüste. Zehn Tausende von Jahren lebten wir in dieser Wüste. Wir lebten hier frei. Wir wollen in dieser Wüste die sich von Senegal und Mauretanien zum Fruchtbaren Halbmond erstreckt frei sein.

Dies ist unser Land, unser ausgedehntes Heim, und wir sind eine Familie. Die Familie besteht aus vielen Individuen, jedem mit seinem eigenen Namen. Tuareg, Barabesch, den Senegalese, die Fulani, die Bambara, einen anderen der Tibbu, die Söhne von Ali, die Stämme vom Sudan, die Stämme von Tschad, von Niger, vom Osten und der Westlichen Wüste, von Sinai, von Jordanien und der Syrischen Wüste, von der Arabischen Halbinsel, die Stämme von Irak und dem Fruchtbaren Halbmond. Jene sind die Namen der Mitglieder der gleichen Familie, und diese Familie bildet die Bewohner der Großen Wüste. Wir werden einander zur Hilfe kommen, wir werden einander verteidigen, und wir werden einander nicht in Stich lassen, und nie werden wir Waffen gegen einander tragen.


Wir werden unsere Hände in Freundschaft ausstrecken, werden im Krieg kooperieren und werden unsere Wüste bebauen. Wir werden in Frieden, Sicherheit und Stabilität leben. Dies ist die ausgedehnte Familie der Leute der Wüste. Wir werden Waffen nur unter einer Bedingung tragen, gegen eine externe Aggression.

Wir werden für die Wüste sterben. Unser Blut wird in den Sand fließen. Keinen einzigen Sandkorn werden wir aber aufgeben.

Vom Fruchtbaren Halbmond zum Senegal Fluss werden sich die Stämme der Wüste nicht mit einem brudermörderischen Krieg beschäftigen. Wir werden keine Waffen gegen einander tragen.

Wir leben als eine Familie. Wir schützen die Wüste.
Durch die Geschichte hindurch gab es Leute, die unsere Wüste begehrten. Wir müssen uns vereinigen, um einen großen Verband für die Stämme der Großen Wüste zu begründen. Wir sollten eine Charta formulieren, die wir alle unterschreiben werden und “Die Charta von Timbuktu” nennen. Es gibt Könige, Sultane, Scheichs und Stammes Ältere von allen Stämmen der Großen Wüste, die bei unserer Seite stehen.

Es gibt auch Leiter von islamischen Staaten, Organisationen, Parteien, Gruppen und islamischen Institutionen von verschiedenen Teilen der Welt. Wir haben auch unseren Bruder Louis Farrakhan, der Leiter der Nation von Islam in Amerika.
 


Comments

04/23/2016 3:39pm

I think your web is really good. I like it so much.

Reply

It is true that Quran is the word of Allah and nobody can change even a word of it. Quran is the last book of Allah which gave guidance to every one whether he is Muslim or not. That is why there is no need of any previous book to follow for the guidance.And the prophet Muhammad S.A.W is the last messenger of Allah.

Reply
02/18/2017 4:09pm

It's very sorry if we have different idea than you. A very good reading indeed. :)

Reply

This is utilized to improve sex drive as well as strength, regarding it is stated in order to give on the end user the actual energy as well as power of the horses.

Reply
03/13/2017 8:53am

As being a organic anti-inflammatory real estate agent, ashwagandha might help to lessen the actual serious pain related to joint disease.

Reply

It is very important talk about exactly what has brought location.

Reply

How do you create your own blogger header for your blogspot?.

Reply
03/30/2017 2:04pm

Good luck are also erectilely functional at any age!

Reply
05/25/2017 3:20am

Took me time to read all the comments, but I really enjoyed the article. It proved to be Very helpful to me and I am sure to all the commenters here! It’s always nice when you can not only be informed, but also entertained!

Reply
07/22/2017 6:44am

Very interesting blog. Alot of blogs I see these days don't really provide anything that I'm interested in, but I'm most definately interested in this one. Just thought that I would post and let you know.

Reply
08/02/2017 12:12am

Reply



Leave a Reply